Hochkarätig wird das Veranstaltungsjahr 2017 im Hallenberger Kump:

(Den vollständigen Veranstaltungsflyer finden Sie am Ende der Seite!)

 

Art by Steinmann

Am Samstag, 25. März 2017 um 13:00 Uhr eröffnen Barbara und Lorena Steinmann mit ihrer Ausstellung „Art bei Steinmann“ das diesjährige Ausstellungsjahr im Kump. Die beiden deutschen Newcomer-Künstlerinnen aus Bielefeld malen Starportraits auf Leinwand. Mittels kräftiger Farbkontraste und einer klaren Pinselführung erschaffen sie hochwertige, lebendige und spontane Kunstwerke. Beide verfügen über ein ausgeprägtes Farbgefühl und lieben das spontane Zusammenspiel von Materialien, Farben und Inhalten. Sie kombinieren gestalterische Elemente wie Ölfarben, Acrylfarben, Collagen, Spachtelmassen, Craquelé, Metallic Farben und Lacken miteinander. In ihren Bildern begegnen dem Betrachter verschiedene Legenden aus der Musik- und Filmgeschichte: von David Bowie, Steve McQueen und Prince bis hin zu Amy Winehouse oder Rihanna.

 

Buchlesung mit Autor Frank Mause

Am 10. Mai 2017 um 19:00 Uhr liest Frank Mause aus seinem Buch „Der ganz reale Tod“. Frank Mause, Leiter des Amts für Bodenmanagement in Bad Arolsen mit Hallenberger Wurzeln, hat sich einen Traum erfüllt und ein Buch geschrieben. „Der ganz reale Tod“ ist Science-Fiction made in Germany. Die Handlung spielt in ca. 50 Jahren in einer Welt viele Jahre nach einer atomaren Katastrophe, beginnt in Kassel und endet mit einem überraschenden Showdown auf dem Mond.

 

10 Jahre Freddy Albers – 25 jähriges Bühnenjubiläum Carsten Hesse

Seit 1992 singt Carsten Hesse in diversen Bands. Oldies, Rock’n’Roll, Elvis, Swing…. und seit 2007 gibt es seine „Hommage an Freddy Quinn und Hans Albers“, mit der er als  „Freddy  Albers“ seit nunmehr 10 Jahren durch die Lande zieht.  Zu seinem 25. Bühnenjubiläum am 02. Juni 2017 um 19:00 Uhr im Kump präsentiert er einen bunten Querschnitt aus all den Liedern, die er mit den Bands „Online“, „The Wanderers“, „Replay“, „This Boys“, der „Elvis-Revival-Band“ und der „Swing Company Wiesbaden“ im Repertoire hatte. Natürlich werden auch die Lieder aus der Freddy-Albers-Show nicht zu kurz kommen. Ein Wunschkonzert mit Liedwünschen aus dem Publikum wird schließlich den langen Jubiläumsabend beenden (Eintritt: 10,00 €).

 

Walt Disneys große Zeichner: Carl Barks  –  Al Taliaferro –  Floyd Gottfredson

Von Entenhausen nach Hallenberg.  Mit über 250 Exponaten aus den Jahren 1933 bis 1995 werden in dieser einzigartigen Werkschau die legendären Zeichner in den Mittelpunkt gestellt. Diese Künstler haben über Jahrzehnte die bekannten Disney Comics gezeichnet und fast alle Nebenfiguren um Micky und Donald erfunden. Die Sonderausstellung zeigt Raritäten aus der Sammlung von Ina Brockmann und Peter Reichelt: wertvolle Originale, Bleistift – und Tuschzeichnungen, Tagesstrips und Sonntagsseiten, Aquarelle und Lithografien. So wird die Entwicklung des Entenkosmos abgebildet und historische Disneydokumente geben einen ergänzenden Einblick in die Produktionsbedingungen. Die Ausstellungseröffnung findet am 22. Juni 2017 um 19:00 Uhr statt. Die Ausstellung läuft bis zum 28. Juli 2017.

 

Gesätzeltes: Prominente Satz-Geschenke von Günter Göge

Kann man Gedanken sammeln wie Briefmarken oder Bierdeckel? Günter Göge hat es versucht. Der frühere Redakteur der HNA aus Korbach hat Prominente angeschrieben und sie um einen Satz gebeten. Das Ergebnis ist verblüffend. Stars wie Peter Alexander, Joachim Fuchsberger oder Heinz Rühmann fanden Gefallen an der Idee. Mögen viele der Berühmtheiten auch verstorben sein, die Aura ihrer Handschriften und die Kraft ihrer Gedanken machen sie wieder lebendig. Die Ausstellung, die am 08. Oktober 2017 um 11:30 Uhr eröffnet wird, läuft bis zum 31. Oktober 2017.

 

Veranstaltungsflyer 2017

(zum Vergrößern anklicken!)

Kunst im Kump – Veranstaltungen 2017